RMS Fitnesschallenge 13-15/50/45

Wuhu, Tour 15 beendet. Es ist wirklich tolles Glück, das mich das bisher gute Wetter durch die Challenge begleitet. Es macht einfach mehr Spaß, bei Sonne früher aufzustehen und sie anschließend auf dem Rad zu genießen.

 

Es ist toll, Speyer in den frühen Morgenstunden zu erleben. Die Ruhe und auf den Wegen freundliche Menschen und Unmengen von sportlich Aktiven. Am Woogbach und am Rheindamm ist richtig Läuferverkehr. Und alle kommen sehr gut miteinander aus, alle machen Platz und Grüßen sich. So positiv lässt sich wirklich super in den Tag starten.

 

Bei der Challenge ist es wichtig, den festen Zeitpunkt zu setzen. Ein anderer Zeitpunkt ist für den inneren Schweinehund ein gefundenes Fressen...Und niemals, aber auch niemals, vor der Tour Nachmittags oder Abends kurz auf das Sofa setzen. Challengekiller!

 

Manchmal, aber nur manchmal, mache ich nach einer Tour einen Stop beim Café Schlosser auf der Hauptstraße. Zum Frühstück ein Croissant oder ein leckeres Stück Kuchen. Und so ein Eisbecher zum Mittag versüßt einen Tag ungemein. Und dort gibt es das beste Haselnusseis in der Stadt.

 

Mehr über die Challengetage im Blog.